Ulfs Blog

Freiheit stirbt mit Sicherheit (2)
8.12.2018, 18:00

Freiheit stirbt mit Sicherheit (2)

Ulfs Blog

Heute fand in Hannover die zweite große Demonstration unter dem Motto »NEIN zum niedersächsischen POLIZEIGESETZ!« gegen eben dieses statt.

Der langjährige Datenschutzbeauftragte von Schleswig-Holstein, Thilo Weichert bei der Auftaktveranstaltung auf dem Opernplatz

Bei schlechtem Wetter fanden sich weit weniger Demonstranten als noch vor genau drei Monaten ein.

Opernplatz

Trotzdem war der Opernplatz mit ca. 6000 Leuten gut gefüllt.

Demozug in der Kurt-Schumacher-Straße

Die Route war diesmal kürzer, aber dafür nicht ganz soweit abgelegen wie beim letzen Mal. Vom Opernplatz ging es über die Luisenstraße auf den Ernst-August-Platz am Bahnhof und von dort weiter in die Kurt-Schumacher-Straße.

Demozug auf der Goethestraße

Vom Steintor ging es über die Goethestraße zur Leine.

Demozug auf dem Leibnizufer

Am Leibnizufer war naturgemäß wenig los. Durch die Altstadt ging es wegen dem Weihnachtsmarkt natürlich nicht.

Demozug am Platz der Göttinger Sieben

Vom Friederikenplatz ging es am Platz der Göttinger Sieben vorbei in die Karmarschstraße. Leider führte die Route nicht zum Kröpcke, sondern vom Platz der Weltaustellung über Osterstraße, Baringstraße und Georgstraße zum Opernplatz. Auf dem Kröpcke hätte man evtl. mehr Menschen erreicht.

Abschlusskundgebung mit Musik auf dem Opernplatz

Die Abschlusskundgebung haben dann nur noch wenige besucht – wahrscheinlich war der Weihnachtsmarkt zu verlockend. Die niedersächsische Regierung wird sich durch diese Demo wohl nicht zur Vernunft bringen lassen. Es bleibt zu hoffen, dass die schlimmsten Änderungen von Gerichten kassiert werden.