Ulfs Blog

10.4.2019, 16:30

Kirchenstaat? Nein danke.

Ulfs Blog

Aus gegebenen Anlass (Deutsche Bahn untersagt Werbung für säkulare Buskampagne via Nachdenkseiten) hier die Bilder der Kampagne, welche laut Bahn AG im Gegensatz zu Kirchentags- und Sektenwerbung die Neutraltiät verletzen würde. Ich möchte hinzufügen, dass die Bahn AG als Hausherrin Werbeauftritte der Zeugen Jehovas im Hauptbahnhof Hannover zulassen. Die vier harmlosen Bilder muss ein Staatsbetrieb dann auch erlauben.

1919 verfügte die Weimarer Verfassung die Trennung von Staat und ReligionDer weltanschaulich neutrale Staat darf Glaubensüberzeugungen nicht zur Grundlage von Gesetzen machenImmer mehr Menschen wenden sich von der Religion abIn kirchlichen Einrichtungen wurden hunderttausende Kinder körperlich und psychisch misshandelt oder sexuell missbraucht

Pressefotos von https://schlussmachen.jetzt, Urheber und Rechteinhaber ist die Giordano-Bruno-Stiftung