Ulfs Blog

27.2.2020, 19:30

Hamburger Bürgerschaftswahl

Ulfs Blog

Weil man ja sonst in den Medien Vergleichbares nicht findet, habe ich auch diese Ergebnisse der hamburger Bürgerschaftswahl vernünftig aufbereitet. Die Zahlen finden sich auf Wikipedia (alte Ergebnisse hier).

Stimmen zur Landesliste bei der Bürgerschaftswahl 2020 4M 3M 2M 1M 203T5% 1,59M-0,02M 980T+0,55M 452T-109T 368T+68T 215T-0T 201T-61T 247T+100T 94T-150T 2,42M-0,40M SPD Grüne CDU Linke AfD FDP Sonstige ungültigeStimmen Nicht-wähler Stimmenverteilung Landesliste SPD24,2%SPD Grüne14,9%Grüne CDU6,9%CDU Linke5,6%Linke AfD3,3%AfD FDP3,1%FDP Sonstige3,8%Sonstige ungültige Stimmen1,4%ungültige Stimmen Nichtwähler36,9%Nichtwähler Bürgerschaftsabgeordnete (123) SPD54SPD Grüne33Grüne CDU15CDU Linke13Linke AfD7AfD FDP1FDP Sonstige ungültige Stimmen Nichtwähler

Zur Erklärung: Bei einer Wahl oder Abstimmung interessiert zum Einen das Abstimmungsverhalten der Wahlberechtigten und zum Anderen das Ergebnis. Zum Abstimmungsverhalten gehören natürlich auch nicht abgegebene und ungültige Stimmen. Diese Information fehlt in den Darstellungen der meisten Medien völlig. Zu unterscheiden ist hier auch Stimme und Wähler, weil bei der Wahl jeder Wähler fünf Stimmen hatte.

Das Ergebnis einer Parlamentswahl ist natürlich die Sitzverteilung. Die ist aufgrund der 5%-Hürde und dem Wahlverfahren eben nicht identisch mit den in den meisten Medien angegebenen Anteil an den gültigen Stimmen. In Hamburg gibt es eine Landesliste, deren Stimmen hier angegeben sind, über die 52 der 123 Sitze in der Bürgerschaft vergeben werden. Die anderen 71 sind Direktmandate aus den 17 Mehrmandatswahlkreisen mit jeweils drei bis fünf Sitzen. Darüber hat auch die FDP ein Mandat erhalten, obwohl sie nicht über die 5% Hürde gekommen sind.