Ulfs Blog

Sonnenuntergang (1)
30.7.2017, 20:30

Sonnenuntergang (1)

 
Sonnenuntergang 
Made in Germany Drei (1)
30.7.2017, 20:00

Made in Germany Drei (1)

 

Was macht man, wenn es draußen viel zu warm ist? Man geht irgendwohin, wo es klimatisiert ist. Dies ist in Museen für gewöhnlich der Fall. Und in diesem Sommer findet parallel zur Documenta wieder die Ausstellung Made in Germany in drei Museen/Kunsthäusern in Hannover statt. Dieses (dritte) Mal unter dem Motto »Produktion. Made in Germany Drei«.

 

Update 21.8.2017

 

Update 24.8.2017

 
28.7.2017, 21:00

Lesenswert (5)

 

Norbert Häring (via Nachdenkseiten) berichtet über ökonomische Forschung zum Rückgang der Lohnquote (und dem damit einhergehenden Anstieg der Zinsquote).

 
28.7.2017, 19:30

Googlezensur

 

Auf World Socialist Web Site (via Propagandaschau) beschwert man sich, dass Google mit seinem neuen Rankingalgorithmus viele politisch linke Webseiten aus den vorderen Plätzen der Googlesuche verbannt hätte. Der neue Algorithmus solle laut Google Fakenews erkennen, aber seit der Einführung hätte auch ihre eigene Seite 70% weniger Besucher gehabt.

 

Update 31.7.2017

 
26.7.2017, 17:00

Karikatura

 

Karikatura haben gestern Abend im Cafe Glocksee mit ihrer Mischung aus Reggea und Rock richtig Party gemacht.

 
Das Kleine Fest im Großen Garten
24.7.2017, 19:00

Das Kleine Fest im Großen Garten

 

Das Kleine Fest im Großen Garten ist ein sehr schönes Kleinkunstfestival. Karten im Vorverkauf zu bekommen ist ein Lotteriespiel – bei fünffacher Überzeichnung entscheidet in der Tat das Los. Aber an der Abendkasse gibt es jeweils noch 200 Karten. Es reicht dienstags bei schönem Wetter nicht, pünktlich zur Kassenöffnung da zu sein. Freitags bei schönem Wetter war die Schlange anderthalb Stunden früher sogar noch länger.

 
23.7.2017, 8:30

Lesenswert (4)

 

Auf Querschüsse stellt Stefan L. Eichner den Diesel-Abgasskandal in einen größeren Rahmen. Er untersucht dabei auch die Rolle der deutschen und der EU-Politik. Sein Fazit ist, dass es wie im Finanzsektor keinen Wettbewerb mehr gibt, weil der Automarkt gesättigt ist und die Politik – getrieben durch falsche ökonomische Theorien – Innovationen verhindert.

 
22.7.2017, 15:00

Verbrennungsmotor und Elektroauto

 

Die Grünen wollen laut zweitem Punkt ihres Zehnpunkteplans Elektroautos fördern und ab dem Jahr 2030 nur noch abgasfreie Autos neu zulassen. Dies ist natürlich Ideologie und dient nur der verzweifelten Abgrenzung zu anderen Parteien, um den eigenen Wählern irgendeinen Grund zum Wählen zu geben.

 

Grüne Wahlkampfideologie

 

Verbrennungsmotoren nicht per se klimafeindlich

 

Vorhandene Technologie nutzen

 

Erdgastechnik fördern

 

Schnelle Erfolge mit Erdgasautos

 

Verbindung zum Strommnetz

 

Netto-CO₂-Ausstoß reduzieren

 

Grüne Ideologie führt zu Blindheit

 
22.7.2017, 13:30

Lesenswert (3)

 

Der in Wirtschaftsdingen wie immer sehr lesenswerte Jens Berger hat sich auf den Nachdenkseiten mit dem Hauptargument der Bargeldgegner beschäftigt, nämlich dass durch Abschaffung des Bargelds Geldwäsche und Kriminalität bekämpft würden.

 
20.7.2017, 18:30

Lesenswert (2)

 

Feynsinn delegitimiert das Gewaltmonopol des Staates.