Ulfs Blog

27.5.2018, 21:00

Autonomes Fahren am Abgrund

 

Die Gesellschaft ergeht sich in letzter Zeit immer öfters in komplett unsinnigen Diskussionen über die Ethik autonomer Autos. Ich vermute mal dreist, dass dies ein Ablenkungsmanöver ist. Denn die eigentliche Gefahr geht natürlich vom Menschen aus. Aber nicht, wie man denken könnte, weil Menschen so viel schlechter Auto fahren, sondern, weil Menschen im Kapitalismus gierig sind.

 
27.5.2018, 20:30

Marsch in den Polizeistaat

 

Der Polizeistaat zeichnet sich dadurch aus, dass Polizeigewalt für nicht existent erklärt wird oder sogar honoriert wird. Wie sich eine Gesellschaft in eine solche Dystopie entwickelt, lässt sich in Anfängen derzeit in Deutschland beobachten. Ein Beispiel zeigt Matthias Monroy auf Telepolis.

 

Update 28.5.2018

 
Frühlingstag (24)
27.5.2018, 20:00

Frühlingstag (24)

 
Wilhelm-Busch-Museum vom Palaisgarten17