Ulfs Blog

#Griechenland

9.7.2019, 20:30

Griechische Parlamentswahl

 

Weil man ja sonst in den Medien Vergleichbares nicht findet, habe ich auch diese Ergebnisse der griechischen Parlamentswahl vom 7. Juli vernünftig aufbereitet. Die Zahlen finden sich auf Wikipedia (alte Ergebnisse hier).

 
20.8.2018, 19:30

Lesenswert (95)

 

Das allgemeine Blabla dazu, dasss Griechenland das Krisenprogramm von EU und IWF verlässt, ist kaum auszuhalten. Schon diese Information ist eine halbe Lüge, weil die Auflagen und die Kontrolle der Ausgaben bis mindestens 2060 weitergehen sollen. Tomasz Konizc rückt aber auf Telepolis auch den Rest zurecht.

 

Update 21.8.2018

 
10.3.2018, 20:00

Doppelmoral der Herrschenden

 

In den letzen beiden Tagen ist es (vor allem) in den Massenmedien zu Ausfällen gekommen, bei denen die Doppelmoral der Herrschenden eigentlich klar zu Tage tritt. Die Themen sind zwar durch die Protagonisten Trump, Assad und Syriza vorgegeben, aber das Spektrum ist trotzdem relativ breit.

 
20.2.2018, 18:00

Europäische Solidarität

 

Was die Solidarität innerhalb der EU oder der Eurozone Wert ist, zeigt sich heute mit der Fortsetzung der deutschen Erpressungspolitik gegen Griechenland (Telepolis). Eric Bonse schreibt auf seinem Blog LostInEU, dass die griechische Regierung zwei von 110 Strukturreformen noch nicht im Sinne Deutschlands umgesetzt habe, was dem kommissarischen Finanzminister Altmaier reichte, den zugesagten Hilfskredit von 5,7 Mrd. Euro auf Eis zu legen.

 
27.11.2017, 16:30

Rassismus in Deutschland

 

Wassilis Aswestopoulos berichtet auf Telepolis, dass griechische Flugpassagiere, die in Frankfurt landen, nicht über das normale Gangway ins Terminal gelassen werden, sondern immer über das Rollfeld aussteigen müssen. Die deutsche Polizei verfährt seit zwei Wochen nach diesem Verfahren, um Menschen mit griechischem Pass umfangreich zu kontrollieren.

 
25.8.2017, 16:30

Lesenswert (14)

 

Eric Bonse schreibt in seinem Blog Lostin.eu darüber, dass Deutschland 400 abgelehnte Asylbewerber zurück nach Griechenland abschiebt, ohne sich um die Verhältnisse dort zu kümmern (Solidarität in Europa/der EU – am Arsch). Eine Entlastung Griechenlands (14000 Asylbewerber auf den Inseln und mehr als 300 neue pro Tag zuletzt) ist in Wahlkampfzeiten wohl sowieso utopisch.

 
3.8.2017, 6:00

HAZ-Urlaub in Griechenland

 

Die HAZ (nur auf totem Holz) hat heute Griechenland als Titelthema. Wahrscheinlich ist der Autor im Urlaub durch Athen gelaufen, und hat dabei ein paar Interviews nebenher geführt, um sich zuhause einen Extrabonus zu verdienen. Der wird wohl höher ausfallen als die beschriebenen 580€ im Monat des interviewten Kellners, der eigentlich hätte Ingenieur werden wollen. Aufhänger des Artikels scheint zu sein, was als erstes im Untertitel steht:

 
13.7.2017, 16:00

Griechenland und die Kleinbürger

 

Auf Telepolis gibt es einen – wie meist – sehr lesenswerten Bericht von Wassilis Aswestopoulos über die griechische Misere. Der erste Teil über das nun abgeschlossene Defezitverfahren zeigt eigentlich nur die Realitätsverneinung aller Beteiligten – vom griechischen Premier Tsipras über den IWF (»…zum Jahr 2060 bei einer Staatsverschuldungsquote…«) bis zur EU-Kommission (Dombrovskis und Moscovici). Es fehlt eigentlich nur noch Schäuble – aber der hatte gestern schon seinen Auftritt.

 
23.5.2017, 14:00

Gabriel und Griechenland

 

Bundesfinanzminister Schäuble verweigert sich nur jeder Einigung mit dem IWF über die Schulden Griechenlands, sondern auch jeder wirtschaftlichen Vernunft. Die aktuellen Ereignisse erklärt Eric Bonse – auf seinem Blog LostinEU (»50 Jahre Knechtschaft«) und auf Telepolis (»Schäubles Farce«).