Ulfs Blog

#Kapitalismus

14.5.2020, 17:30

Screenshot (6)

 
www.tagesschau.de am 14.5.2020 um 21:26 
9.3.2020, 18:00

Lesenswert (145)

 

Der ehemalige Fraktionsvize der CDU/CSU Bundestagsfraktion Stephan Harbarth ist ja schon vor anderthalb Jahren zum Vizepräsidenten des Bundesverfassungsgerichts gemacht worden. Ein Angriff auf die Gewaltenteilung durch die CDU.

 
9.2.2020, 17:30

Lesenswert (143)

 

Andreas von Westphalen schreibt auf Telepolis, was aus wissenschaftlicher Sicht am neoliberalen Paradigma, dass der Mensch Konkurrenz benötigt, dran ist. Kurz gesagt: nichts.

 
31.1.2020, 19:00

Lesenswert (142)

 

»Wem nutzt eine solche Gewerkschaft?« fragt Suitbert Cechura zurecht auf Telepolis angesichts des »Zukunftspakets« der IG Metall. Korrekterweise muss man der IG Metall absprechen, eine Gewerkschaft zu sein. »Hier können Familien Kaffee kochen« dürfte auch nicht (mehr) zutreffen. Es ist ein Trauerspiel. Aus Deutschland dürfen sich die Arbeiter keine Unterstützung im Krieg der Klassen erhoffen.

 
28.12.2019, 17:00

Lesenswert (140)

 

Auf seinem Blog schreibt Feynsinn über den derzeitigen Unsinn der politischen Kategorie »links«. Wie immer gab es eine Verschiebung der Bedeutung – quasi ein Reframing. Abgesehen davon ist eine lineare Metapher (links/rechts) für die heutige vielschichtige politische Situation natürlich ziemlich unzureichend.

 
20.11.2019, 19:00

Lesenswert (137)

 

Auf Telepolis ordnet Peter Nowak die Berichterstattung über die verschiedenen Proteste weltweit ein. Im Vordergrund steht dabei Hongkong und die Parteinahme der hiesigen Medienmannschaft, die nur oberflächig diametral zur Ablehnung und Missachtung z. B. der gelben Westen (Gillets jaunes) in Frankreich steht.

 
25.8.2019, 18:30

Lesenswert (134)

 

Peter Nowak berichtet auf Telepolis von mehreren Zeitungsartikeln, die zusammen genommen eine Ökodiktatur wahrscheinlich machen. Anlass sind die Symbolaktionen von Greta Thunberg.

 
6.8.2019, 18:00

Lesenswert (130)

 

Vor Jahren sind wir gegen TTIP und CETA demonstrieren gegangen. Gebracht hat es nichts. CETA wurde durchgedrückt und TTIP blieb nur wegen den Differenzen mit Trump auf Eis. Dafür kommt es jetzt um so dicker. Thomas Köller und Walter Gröh bereichten auf Telepolis wie mit den neuen Freihandelsabkommen die Souveränität der Bürger untergraben werden wird.

 
Staatsschulden als Lösung
9.7.2019, 18:30

Staatsschulden als Lösung

 

Auf Telepolis denkt Bernd Murawski über unbegrenzte Staatsschulden nach. Dies scheint eine Variante der Modern Money Theorie zu sein. Der Staat könne über seine Zentralbank beliebig Geld schöpfen, ohne es sich von privaten Anlegern ausleihen zu müssen – und dabei Zinsen zahlen zu müssen.

 
25.5.2019, 14:30

Lesenswert (128)

 

Angesichts des Jubels über 70 Jahre Grundgesetz widerspricht Hermann Ploppa auf Telepolis. Schon Stefan Erdmann (Feynsinn) hat in seinem Buch »Das Deutsche Narrativ« die Erzählung des Nachkriegsdeutschlands im Mainstream analysiert. Bzgl. 70 Jahre »Luftbrücke« haben die Nachdenkseiten ebenfalls die Verhältnisse zurechtgerückt.