Ulfs Blog

#Lesenswert

7.2.2019, 17:30

Lesenswert (115)

 

Einen realistischen Blick wirft Dieter Wermuth auf dem Zeit-Online-Blog Herdentrieb auf die Migration innerhalb der EU. Er vergleicht dabei die Dynamik mit der Ostdeutschlands nach dem Anschluss der DDR und prophezeit, dass die Wanderbewegungen innerhalb der EU deutlich länger dauern werden, weil ein finanzieller Ausgleich – vergleichbar mit den innerdeutschen Finanzhilfen – praktisch nicht vorhanden sei.

 
31.1.2019, 17:00

Lesenswert (114)

 

Wer ein wenig mehr Hintergrund zum Ablauf von Debatten im Bundestag wissen möchte, sollte den Artikel von Wolfgang J. Koschnick auf Telepolis lesen. Das Parlament als Abnickverein, in dem eine Handvoll Leute darüber bestimmen, wer reden darf (und vor allem wer nicht).

 
15.1.2019, 18:00

Lesenswert (113)

 

Daniel Binswanger interviewt auf REPUBLIK (via Nachdenkseiten) die Soziologen und Autoren Didier Eribon, Edouard Louis und Geoffroy de Lagasnerie über die Gillets jaunes.

 
10.1.2019, 19:00

Lesenswert (112)

 

Armin Duttine bietet auf dem Blog Blickpunkt WiSo einen umfassenden Überblick über das Phänomen der gelben Westen (Gillets jaunes). Er kommt zum Schluss, dass es eine sehr heterogene Bewegung ist, die man weder richtig links noch rechts einordnen könne.

 
8.1.2019, 18:00

Lesenswert (111)

 

Auf Telepolis interviewen Frank Augustin und Wolfram Bernhardt den Buchautor David Graeber. Interessant sind nicht nur seine Definition von »Bullshit Jobs« und die Reaktionen auf sein Essay und sein Buch, sondern auch seine Einlassungen zur anarchistischen Selbstverwaltung der Kurden in Nordsyrien (Rojava).

 
5.1.2019, 14:00

Lesenswert (110)

 

Jörg Gastmann begründet auf Telepolis, warum Arbeitsverweigerer nützlich für Arbeiter sind. Lesenswert nicht nur wegen des Zitats von Jim Hightower.

 
18.12.2018, 16:30

Lesenswert (109)

 

Das Interview von Joachim Paul mit dem Ökonom Heinz-Josef Bontrup auf Telepolis setzt einen sehr lesenswerten Kontrapunkt zur Wirtschaftspropaganda in den meisten Medien. Von der Arbeitslosenquote, vermeintlichem Fachkräftemangel, BGE bis zu den Verteilungsungerechtigkeiten wird fast alles behandelt. Bontrup ist einer der wenigen Ökonomen, die den Kapitalismus verstanden haben.

 
4.12.2018, 17:30

Lesenswert (108)

 

Der zweite Teil von Winfried Wolfs Serie zur Novemberrevolution auf den Nachdenkseiten ist sehr empfehlenswert. Er beleuchtet die entscheidenden Tage am und nach dem Ende des ersten Weltkriegs. Darüberhinaus wird die heutige Betrachtung einer Kritik unterzogen.

 

Update 7.12.2018

 
28.11.2018, 17:00

Lesenswert (107)

 

Jochen Mitschka hat auf Telepolis eine umfassende Bestandsaufnahme des aktuellen Konflikts in der Straße von Kertsch geschrieben. Es zeigt sich, dass es sich um eine Provokation aus dem ukrainischen Regierungsapparat handelt, mit vorwiegend innepolitischen Zielen, aber auch der Absicht, NATO und EU weiter einzuspannen.

 

Update 2.12.2018

 
19.11.2018, 17:00

Lesenswert (106)

 

Hannes Hofbauer kritisiert auf Telepolis den UN-Migraktionspakt. Der Vertrag verspreche allen Seiten (den Ländern aus denen ausgewandert wird, den Zielländern und den Flüchtenden) praktisch nur Vorteile, die aber mehr als zweifelhaft seien. Außerdem sei der Vertrag widersprüchlich, was die tatsächliche Verbindlichkeit betrifft.