Ulfs Blog

#Verkehr

27.5.2018, 19:00

Autonomes Fahren am Abgrund

 

Die Gesellschaft ergeht sich in letzter Zeit immer öfters in komplett unsinnigen Diskussionen über die Ethik autonomer Autos. Ich vermute mal dreist, dass dies ein Ablenkungsmanöver ist. Denn die eigentliche Gefahr geht natürlich vom Menschen aus. Aber nicht, wie man denken könnte, weil Menschen so viel schlechter Auto fahren, sondern, weil Menschen im Kapitalismus gierig sind.

 
10.8.2017, 17:30

Lesenswert (11)

 

Lars Fischer rantet auf SciLogs gegen die weltfremden Überlegungen zu Entscheidungen zwischen Kind oder Motorradfahrer Totfahren, der sich angeblich autonome Autos zu stellen hätten.

 

Update 12.8.2017

 
5.4.2017, 17:00

Highway to Hell

 

Die Anstalt vom 4. April hatte es zum Thema und erklärte es wie immer mit viel im Halse stecken bleibenden Humor, dieses Mal mit Zylinder und Zepter.