Ulfs Blog

Europas blinde Eliten
26.11.2018, 13:30

Europas blinde Eliten

 

Der Seite-zwei-und-drei-Artikel der HAZ von heute beschreibt den Brexit aus Sicht deutscher Eliten und zeigt damit – unbemerkt und ungewollt –, dass es schon an der Analyse der Situation der EU hapert.

 
19.11.2018, 17:00

Lesenswert (106)

 

Hannes Hofbauer kritisiert auf Telepolis den UN-Migraktionspakt. Der Vertrag verspreche allen Seiten (den Ländern aus denen ausgewandert wird, den Zielländern und den Flüchtenden) praktisch nur Vorteile, die aber mehr als zweifelhaft seien. Außerdem sei der Vertrag widersprüchlich, was die tatsächliche Verbindlichkeit betrifft.

 
Herbsttag (22)
18.11.2018, 17:30

Herbsttag (22)

 
Neptunbrunnen und Galerie im Großen Garten28 
15.11.2018, 18:00

Lesenswert (105)

 

Ralf Streck vergleicht auf Telepolis die derzeitige mediale Repression der italienischen Regierung mit der versuchten Bestrafung der sozialdemokratischen Regierung Portugals. Man kann sich des Eindrucks einer totalen idelogischen Verblendung der »Eliten« in Berlin und Brüssels nicht mehr verwehren.

 
Herbsttag (21)
11.11.2018, 13:00

Herbsttag (21)

 
Haus an der Waldstraße14 
10.11.2018, 10:00

Gewaltenteilung

 

Wie schon beim ehemaligen Ministerpräsidenten des Saarlands Peter Müller soll nun schon wieder ein einflussreicher Politiker der CDU Richter am Bundesverfassungsgerichts werden: Der Fraktionsvize von CDU/CSU Stephan Harbarth soll nicht nur Bundesverfassungsrichter werden, sondern in zwei Jahren auch Präsident des ersten Senats.

 

Update 19.11.2018

 

Update 3.12.2018

 
Sonnenuntergang (10)
8.11.2018, 14:30

Sonnenuntergang (10)

 
Sonnenuntergang 
7.11.2018, 18:30

Verfassungsschutz abschaffen (3)

 

Auf Feynsinn wie auch auf den Nachdenkseiten wird auf den Fall Maaßen beim Verfassungsschutz eingegangen. Auch Wolf Wetzel schreibt heute nochmals auf den Nachdenkseiten zum Thema.

 
Lesenswert (104)
7.11.2018, 18:00

Lesenswert (104)

 

Richard Winterstein schreibt auf Telepolis über die erwarteten Produktivitätssteigerungen durch Automatisierung, Roboter und Maschinelles Lernen (sogenannte vierte industrielle Revolution) und ihre Auswirkungen auf die Arbeiter.

 
7.11.2018, 7:30

Sprachlosigkeit

 

Die Nachdenkseiten empfehlen ein kurzes Interview auf der SZ mit jenem Buchhändler Lemling, der auch Bücher des »rechten« Antaios-Verlags verkauft und deswegen von der Buchautorin Stokowski mit einer Absage bestraft wurde. Nun, da war doch etwas?!